21. Februar 2018

Übungsmaterial zur Binnendifferenzierung im Lernfeld 9 (Büromanagement)

Auf dem Wirtschaftsportal des Landesbildungsserver Baden-Württemberg steht für Kaufleute für Büromanagement Übungsmaterial zur Binnendifferenzierung im Lernfeld 9 (Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten) zum Download bereit.

Besonders schnelle Schülerinnen und Schüler können verschiedene Kompetenzen durch Sortieraufgaben, Strukturlegeübungen, Lernwürfel uns Suchsel üben.

Sie finden das Material hier: http://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/berufliche-bildung/wirtschaft/unterrichtsentwuerfe-und-materialien/betriebswirtschaftslehre/investition-und-finanzierung-konsum/wbm-lf09-uebung


7. Februar 2018

Fachredaktion Bildende Kunst:

Neuigkeiten:

Auf dem Landesbildungsserver kann man nun ergänzendes Material zum Schwerpunktthema Verkörperungen finden:
Ein Überblick über die griechischen Antike von der Archaik bis zum Hellenismus anhand  epochalen Bildwerke/Skulpturen.

Viel Spaß beim Stöbern.

http://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/musische-faecher/kunst/unterricht-materialien-und-medien/schwerpunktthemen-oberstufe/verkoerperung/antike


Mit herzlichen Grüßen,

Schubert

1. Februar 2018

Jugendopposition in der NS-Diktatur

Jugendopposition in der NS-Diktatur

Bundesarchiv Plak 003-011-042
Die Schülerinnen und Schüler erfahren in diesem Modul, wie stark die Reglementierungen der Hitler-Jugend waren und lernen aus der Vielzahl der non-konformistischen und oppositionellen Gruppen die Leipziger Meuten und die Hamburger Swings kennen. Eine Einordnung dieser Jugendopposition in das Spektrum von Non-Konformismus bis Widerstand bildet den Abschluss dieses Moduls, das den Umgang der Nationalsozialisten mit der Jugend mit dem Thema "Widerstand" zusammenbringt.

Bücher des Monats Februar

Vorschläge aus dem Ideenpool Lesen auf dem Fachportal des Landesbildungsservers Baden-Württemberg.

   Vorschläge für den Monat Februar



Bücher des Monats Februar 2018

  • Martin Widmark: Linas Reise ins Glück
    (ab 5  Jahren)
  • Sarah Storm: Der fabelhafte Regenschirm –
    Das große Ritterturnier

    (ab 8 - 10 Jahren) 
  • Alexa Hennig von Lange: Die Welt ist kein Ozean
    (ab 14 Jahren)




Weitere Informationen zum Buch des Monats finden Sie im Ideenpool Lesen

11. Januar 2018

Fachbereich Ethik: Methode der Moralischen Dilemmadiskussion

Die Methode der Moralischen Dilemmadiskussion eignet sich gut, um die Kernkompetenz des Ethikunterrichts zu erwerben, zu üben, zu vertiefen und zu reflektieren: Das ethisch-moralische Argumentieren und Urteilen. Ausgehend von überschaubaren Dilemmageschichten aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler arbeiten sie zunächst in einem bewährten methodischen Verfahren das ethisch-moralische Dilemma heraus, entwickeln die relevanten Argumente und diskutieren sie anschließend. Dann prüfen sie die Gegenargumente und fällen abschließend ein eigenes begründetes Urteil.
Das zusammengestellte Material bietet Ihnen ein Ablaufschema, Sammlungen von Dilemmageschichten für alle Klassenstufen sowie Möglichkeiten der Auswertung Moralischer Dilemmadiskussionen, die sich auch für die Leistungsmessung eignen.

http://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/gesellschaftswissenschaftliche-und-philosophische-faecher/ethik/lehrerfortbildung-methodik-didaktik/methodik-ethik/dilemma-diskussion

2. Januar 2018

King Cotton – ein globalgeschichtlich veränderter Blick auf die Industrialisierung?

Die Schülerinnen und Schüler verfolgen die Entwicklung einer Ware, der Baumwolle, über die ganze Welt und lernen so verschiedene Facetten des Kapitalismus im 19. Jahrhundert kennen.
Oh! Wenn ihr beiden euch lieber streitet als was verkauft,
geh ich zum Laden gegenüber.
Aus: Punch, 16.Nov. 1861
Heute gehören Baumwollwaren zu den Waren, die praktisch überall erhältlich sind. Zugleich waren sie in Europa bis zum 19. Jahrhundert unbedeutend – man verwendete Flachs, Leinen und andere Stoffe. In England gab Baumwolle die Initialzündung für eine umfassende industrielle Revolution, die parallel zu dem Prozess stattfand, den Globalhistoriker „great divergence“ nennen – die Auseinanderentwicklung der Erdteile, wobei sich der sog. Westen sehr viel schneller entwickelte als der Rest der Welt.
Dieses Modul untersucht, wie einige Europäer die Macht von Kapital und Staat vereinten, um gewaltsam einen globalen Produktionskomplex zu schaffen, wenn man so will: die Geschichte des Kapitalismus in Aktion. Dieser Kapitalismus schuf unsere globalisierte Welt und lässt sich selbst auch nur global verstehen. Die Entwicklung ging einher mit der gewaltsamen Enteignung von Land und Arbeitern in Afrika, Asien und den Amerikas, basierte anfangs auf Sklaverei und gründete sich häufig auf den Einsatz von Gewalt und körperlichem Zwang. Dieser „Kriegskapitalismus“ (Sven Beckert) brachte den Industriekapitalismus erst hervor. Die Ware (engl.: commodity) Baumwolle war von Anfang an der Schauplatz eines permanenten Konfliktes zwischen Sklaven und Plantagenbesitzern, Kaufleuten und Politikern, Bauern und Händlern, Arbeitern und Fabrikbesitzern.

Bücher des Monats Januar 2018

Vorschläge aus dem Ideenpool Lesen auf dem Fachportal des Landesbildungsservers Baden-Württemberg.

   Vorschläge für den Monat Januar



Bücher des Monats Januar 2018

  • Patrick Wirbeleit : Kiste - Roboteralarm
    (ab 6 - 9  Jahren)
  • Brigitte Endres: Der Tag, an dem mein
    Meerschweinchen Kriminaloberkommissar wurde
    (ab 10 Jahren) 
  • Saphia Azzeddine: Bilqiss
    (ab Junge Erwachsene)




Weitere Informationen zum Buch des Monats finden Sie im Ideenpool Lesen

20. Dezember 2017

10 Regeln der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e. V. formuliert seit 1956 10 Regeln für eine ausgewogene Ernährung. Nun hat die DGE die 10 Regeln überarbeitet und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst.


Die 10 Regeln der DGE lauten:
1. Lebensmittelvielfalt genießen
2. Gemüse und Obst - nimm "5 am Tag"
3. Vollkorn wählen
4. Mit tierischen Lebensmitteln die Auswahl ergänzen
5. Gesundheitsfördernde Fette nutzen
6. Zucker und Salz einsparen
7. Am besten Wasser trinken
8. Schonend zubereiten
9. Achtsam essen und genießen
10. Auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben


Auf dem Ernährungslehreportal stehen Arbeitsblätter und Übungen zu den aktualisierten 10 Regeln der DGE zur Verfügung.

http://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/berufliche-bildung/ernaehrungslehre/unterrichtsmaterialien/ernaehrung_und_gesundheit/10_regeln_dge 


Lernsituation zur Warenplatzierung im Einzelhandel

Auf dem Wirtschaftsportal des Landesbildungsserver Baden-Württemberg steht eine Lernsituation mit dem Titel "Warenplatzierung im Verkaufsraum" zum Download bereit. Die Lernsituation ist konzipiert für den Einsatz bei Verkäuferinnen und Verkäufern bzw. bei Einzelhandelskaufleuten.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten in dieser Lernsituation die verschiedenen Platzierungsmöglichkeiten im Verkaufsraum (Aktionsplatzierung, Verbundplatzierung und Platzierung nach Warengruppen) in einer themenverschiedenen Gruppenarbeit. Nach der Erarbeitung werden die Ergebnisse präsentiert und diskutiert.

Sie finden die Lernsituation hier: www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/berufliche-bildung/wirtschaft/unterrichtsentwuerfe-und-materialien/betriebswirtschaftslehre/berufsbezogene-inhalte/warenplatzierung

14. Dezember 2017

Emmanuel Macron und Europa

"Je n'ai pas de ligne rouge, je n'ai que des horizons." (Emmanuel Macron, 26.09.2017)

Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat nicht nur einen entschieden pro-europäischen Wahlkampf geführt, er präsentiert sich nun auch dementsprechend engagiert für europäische Reformen und fordert in einer Reihe von vielbeachteten Reden neuen Schwung für die Europäische Union und zwar unter anderem durch eine Neubelebung des "deutsch-französischen Motors". Damit liefert Macron dem Französischunterricht eine reiche Fundgrube an aktuellen Quellen, die das deutsch-französische Verhältnis und seine Einbettung in die europäische Idee beleuchten.

Eine neue LBS-Seite befasst sich mit Emmanuel Macrons wichtigsten Reden und Äußerungen zu seinem europäischen Projekt und bietet diverse Links zu Videos, Hörtexten und Zeitungsartikeln zum Thema. Mehrere Hörverstehensübungen greifen einzelne Aspekte heraus und bieten konkrete Vorschläge für die Einbindung des Themas in den Unterricht vor allem der Oberstufe.